Stephen Dorff war erschöpft, nachdem er sieben Monate lang das meiste Material gedreht hatte, das er jemals in seiner 35-jährigen Karriere gedreht hatte. Aber so anstrengend seine Rolle als wahrer Detektiv auch war, etwas sagte Dorff, dass ein ätzender MMA-Kämpfer namens Cash Boykins seine nächste Herausforderung auf dem Bildschirm sein musste. Mit wenig Zeit, um in Kampfform zu kommen, rief Dorff Josh Perzow an, denselben Trainer aus Montreal, der ihn für die Immortals 2011 verwandelt hatte , und die beiden stellten ein beschleunigtes Trainingsprogramm zusammen, das sechs oder sieben Wochen dauerte . Bevor er es wusste, war Dorff am Set von Embattled in Alabama und drehte gleich zu Beginn der Produktion Kampfszenen.

Nick Sarkisovs Embattled ist ein Vater-Sohn-Drama in der Welt der gemischten Kampfkünste, als Cash (Dorff) sich wieder mit seinem Sohn Jett (Darren Mann) verbindet, der in die Fußstapfen seines entfremdeten Vaters tritt. Die Tatsache, dass der Film auf der Dynamik und Chemie zwischen Dorff und Mann beruht, ist umso überraschender, wenn man bedenkt, dass Mann ein Last-Minute-Ersatz war.

“Wir hatten einen anderen Schauspieler, mit dem ich in New York gelesen hatte, als ich True Detective drehte . Und dann, ungefähr zwei oder drei Wochen später, rief mich der Regisseur an und sagte, wir hätten ein Problem. Und ich dachte: ‘Uh-huh , ‘”Dorff erzählt The Hollywood Reporter . “Es hat mich ehrlich gesagt beunruhigt, weil Darrens Rolle, Jett, wirklich der Film ist. Wenn es nicht den richtigen Jett gibt, funktioniert der Film nicht. Also war ich angenehm überrascht, dass Darren ein harter Arbeiter war … aber ich habe es nicht getan.” Ich kenne ihn nicht von Adam. Er kam aus dem Nichts. Er war körperlich perfekt. Ich dachte auch, er sah jünger aus und war ehrlich gesagt besser für die Rolle. “

Letztes Jahr lieferte Dorff als Roland West während der dritten Staffel von True Detective eine Szene, die die Szene stiehlt . Seltsamerweise hatte Dorff nicht einmal für die Rolle gelesen, als er von seinem Agenten hörte, dass er im Rennen war, um neben Oscar-Preisträgerin Mahershala Ali zu spielen. Als die Show Anfang 2019 ausgestrahlt wurde, erkannte Dorff bald, wie viel Energie True Detective- Fans in die Lösung des Falls so schnell wie möglich gesteckt hatten. Dazu gehörten auch Fan-Theorien wie die romantische Beteiligung von Tom Purcell von West und Scoot McNairy oder ausgefallenere Ideen wie Amelia Reardon von Carmen Ejogo als Mörderin.

“In einer Show wie True Detective , in der es ein so reiches Ambiente und Charaktere gibt, werden sich alle verrückte Dinge einfallen lassen”, erklärt Dorff. „Nach der dritten Folge dachte jeder im Publikum, dass Carmens (Ejogo) Charakter der Mörder war. Sie kommen mit lächerlichen Ideen. Es ist nur eine dieser Shows, die in den drei Staffeln immer viele Theorien hatte. Es wurde viel mehr im Internet geredet und es gab Gerüchte und Piraterieprobleme. Es ist nur eine dieser Shows… “

In einem kürzlich geführten Gespräch mit THR reflektiert Dorff auch den 10. Jahrestag von Sofia Coppolas Somewhere und seine Schießerei mit Christian Bale in Michael Manns Public Enemies .

Sie waren während Ihrer gesamten Karriere in hervorragender Form, aber wie haben Sie in so kurzer Zeit die Form eines MMA-Kämpfers erreicht, insbesondere direkt nach True Detective ?

Ja, ich hätte gerne mindestens zweieinhalb Monate oder zehn Wochen gehabt, aber ich hatte ungefähr sechs oder sieben Wochen Zeit, um alles einzuspielen. Ich habe mich sofort mit meinem Trainer Josh Perzow getroffen, der es ist trainierte mich für eine Reihe von Filmen. Er ist aus Montreal, aber er ist nach LA gekommen, und wir haben uns auf den Weg gemacht. Wir haben ungefähr zehn Pfund Muskeln auf mich gelegt und mich ein bisschen aufgebläht. Und als ich in Alabama auf den Boden kam, verbrachte ich dort ein paar Wochen damit, weiter zu trainieren, all diese Kämpfe zu lernen und ein paar Cardio-Übungen zu machen. Es war also nur eine Mischung aus dem Versuch, die Größe zu erstellen, ohne alles verlieren zu müssen, wenn ich all diese Kampfszenen mache. Je mehr ich schwitze, je mehr ich Cardio mache, desto mehr schrumpfen Sie. ( Lacht.) Es war also eine Balance, wirklich nur zu versuchen, es dort hinein zu jammen, und als ich die Choreografie der Kämpfe kannte, war ich zuversichtlich, dass ich das ziemlich schnell lernen würde, weil ich viel gekämpft habe. Ich habe in meiner ganzen Karriere viel in Filmen gekämpft. Ich bin also ziemlich schnell damit beschäftigt, die Choreografie aufzunehmen. Es ging nur darum, diese Kämpfe zu lernen, die Bewegungen zu lernen und mit einer unglaublichen Gruppe von Menschen zu arbeiten. Und dann war Chris Conolley, der eine Menge Kämpfer aus seinem Stall in Alabama trainiert hat, wo wir gefilmt haben und woher Cash kommt, einfach unglaublich darin, mich schneller auf den neuesten Stand zu bringen, als wir es uns gewünscht hätten. Das nächste, was wir wussten, war, dass wir im Käfig waren und es schafften. Also ja, ich meine, es war eine schwierige Sache, dort hinein zu knirschen, aber ich wusste immer, dass es eng werden würde. Ich wusste immer, dass sie gleich danach anfangen wolltenTrue Detective, nur um es vor Ende 2018 zu bekommen. Und ja, jetzt ist der Film schon eine Weile in der Dose, nur weil der Regisseur [Nick Sarkisov] lange gebraucht hat, um ihn so zu bekommen, wie er es wollte, mit großartigen Technikern . Wir haben den Sounddesigner von Gravity, der den Oscar gewonnen hat. Wir haben unglaubliche Redakteure. Und er hat sich buchstäblich Zeit genommen und ein wirklich tolles Bild gemacht.

Umkämpft
Mit freundlicher Genehmigung von IFC Films

War Cashs unruhige Kindheit der Schlüssel dafür, dass Sie ihn spielen können, ohne seine vielen Fehler zu verurteilen, da den Schauspielern beigebracht wird, ihre Charaktere nicht zu beurteilen?

Ich denke schon. Das ist eine gute Frage. Schauen Sie, Cash, lesen Sie auf der Seite, wie er auf dem Bildschirm angezeigt wird. Er ist eine Art viszerales Tier. Er hat Sinn für Humor. Er hat Beute. Er hat seine verrückten Überzeugungen, wie er seine Kinder erziehen soll, und er lebt nur in einer anderen Welt. Wir haben definitiv mit einer schweren Hintergrundgeschichte begonnen. Woher kam dieser Typ, um zu werden, wer er in unserer Eröffnungsszene ist? Und wir haben viel Zeit damit verbracht, ihm wirklich einen reichen Hintergrund zu bieten, bis ja, das ist ein Typ, der wahrscheinlich jeden Tag der Woche von seinem kriegerischen Vater zusammengeschlagen wurde. Er ist der Typ, der Moral hat, aber sie sind irgendwie in seinem eigenen Zustand der Funktionsstörung. Ich weiß es nicht. Dies ist der Typ, der die ganze Zeit gewinnt, also ist niemand wirklich da, um Nein zu ihm zu sagen. Es ist wahrscheinlich ähnlich wie bei unserem Präsidenten, der jetzt, wo er verloren hat, kein Nein als Antwort nehmen kann. ((Lacht.) Ich meine, wenn du ständig gewinnst und Ja-Männer um dich hast, ist es wahrscheinlich schwierig, jemals wieder in die Realität zurückzukehren, wo du dich selbst tiefer betrachten und versuchen musst, dich selbst zu verändern. Ich wusste also, dass dies ein Typ ist, dem ich nicht zustimmen würde, aber es hat zu einem unglaublichen Charakter auf diesem Bild geführt. Ich habe Charaktere gespielt, denen ich nicht wirklich zugestimmt habe, und schau, ich bin ein Schauspieler, also werde ich es mit dem gruseligsten Grusel aufnehmen. Ich werde es auch mit Guten aufnehmen. Ich werde alles übernehmen, was ich in Bezug auf die Geschichte fühle. Und dieser Typ auf der Seite ist definitiv der Bösewicht des Stücks, aber er ist in vielerlei Hinsicht ein fesselnder. Also habe ich versucht, ihm etwas Menschlichkeit zu bringen. Zum Beispiel konnte man ganz am Ende des Bildes sehen, dass sich dort eine Art menschlicher Emotion befindet. Es ist definitiv unter Schichten und Schichten von Bravour versteckt, also war es eine schwierige Frage. Ich dachte an Bob De Niro, als er es tatRaging Bull vor vielen Jahrzehnten. Jake LaMotta ist kein netter Charakter. Es ist also eine Herausforderung. Sie müssen tief graben und eine andere Energiequelle erschließen, um jemand anderen vollständig zu verkörpern. Ich stamme aus einer großartigen Familie. Ich hatte das Glück, zwei Eltern zu haben, die mein Schauspiel unterstützten, mich unterstützten und mich nicht schlugen. Ich hatte pflegende, liebevolle Eltern, weshalb ich wahrscheinlich immer noch da bin und heute ein guter Mensch bin. Natürlich muss ich noch etwas lernen. das machen wir alle. Aber es gibt viel zu lernen aus dieser Geschichte und es ist nur ein großer Kampffilm. Ich denke, dies ist wirklich ein Vater-Sohn-Drama im Kern, vor dem Hintergrund von UFC und MMA, dem wohl größten Sport der Welt. Ich hatte das Gefühl, dass es auf dieser Welt schon lange keinen Film mehr gab. Da war ein Krieger. Ich weiß nicht, wie viele Jahre das [2011] war, aber es ist eine Weile her und jetzt scheinen einige zu kommen. Aber ich habe das Gefühl, dass unsere definitiv auf einer anderen Ebene liegt als die Denkweise eines Kämpfers in dieser MMA-Welt, die sich mit Käfig, Familie, Reichtum und Erfolg befasst und Fehler und schreckliche Urteile auf der Seite meines Charakters darstellt Dinge. Aber es fühlte sich wie ein wirklich zeitgemäßer, besonderer Film an.

Umkämpft
Mit freundlicher Genehmigung von IFC Films

Da Sie beide eine so großartige Chemie auf dem Bildschirm hatten, war ich überrascht zu erfahren, dass Darren Mann in letzter Minute die Rolle von Cashs Sohn Jett ersetzte. Wenn man bedenkt, dass Sie auch nicht so viel Vorlaufzeit mit Mahershala Ali hatten, ist der Aufbau von Chemie etwas unnötig, solange Sie talentierte Schauspieler um sich haben?

Lacht ) Ja, wir hatten einen anderen Schauspieler, mit dem ich in New York gelesen hatte, als ich True Detective drehte . Ich musste nach New York, damit sie mich für ein paar Tage rausholten. Ich musste meinem Vater [Steve Dorff] vor ein paar Jahren in der Songwriters Hall of Fame eine große Auszeichnung geben. Also habe ich meinen Vater in die Songwriters Hall of Fame in New York aufgenommen und von dort aus habe ich mit Nick und diesem Kind schnell gelesen. Und er war gut. Körperlich hatte er recht. Ja, er war ziemlich grün, aber er war roh und ziemlich gut. Soweit es mich betraf, arbeitete ich noch vier oder fünf Monate an True Detectiveund ich war ziemlich tief darin, so dass ich mir keiner Veränderung wirklich bewusst war. Und dann, ungefähr zwei oder drei Wochen später, rief mich der Regisseur an und sagte, wir hätten ein Problem. Und ich sagte: “Uh-huh.” Es hat mich ehrlich gesagt beunruhigt, weil Darrens Rolle, Jett, wirklich der Film ist. Wenn es nicht den richtigen Jett gibt, funktioniert der Film nicht. Ich war angenehm überrascht, dass Darren ein harter Arbeiter war. Er hatte offensichtlich schon einige Arbeiten gemacht, ein paar Indie-Filme und eine Netflix-Show [ Chilling Adventures of Sabrina]. Aber ich kannte ihn nicht von Adam. Er kam aus dem Nichts. Er war körperlich perfekt. Ich dachte auch, er sah jünger aus und war ehrlich gesagt besser für die Rolle. Also kam er herein und lernte diese Kämpfe schnell, aber die Chemie passierte einfach. Wir sind wirklich diese Leute geworden und hatten eine Energie unter uns, aber wir würden während der Dreharbeiten nicht zu viel Zeit verbringen. Ich wollte, dass wir diese aggressive, aber etwas harte Liebessache haben.

Und bis nach Mahershala, ja, wir haben uns in einem Flugzeug getroffen und eine Menge per E-Mail geschickt. Aber wir hatten uns in einem Flugzeug getroffen, das nach Arkansas flog, und als nächstes wussten wir, dass wir uns darauf vorbereiteten, eine Beziehung aufzubauen, die so ziemlich die beste Freundschaft ist, eine Partnerschaft, die drei Jahrzehnte dauert. Wenn gute Schauspieler zusammengestellt werden, muss man nicht unbedingt wochenlang jede Nacht rumhängen, um eine Bindung einzugehen, aber es ist immer schön, je nach Bedarf so viel Zeit wie möglich mit dieser Person verbringen zu können Was ist die Geschichte? Ich bin irgendwie 50-50 drauf. In einer Beziehung wie Embattled muss ich nicht zu viel Zeit damit verbringen, Darrens bester Freund zu sein und als Stephen zu reden. In dieser Geschichte ging es mehr darum, wer wir sind und wo wir sind. Soweit True DetectiveJa, Mahershala ist so gut und wir passen so perfekt in diese beiden Teile, dass es wirklich erst ganz natürlich passiert ist. Es war nichts, was wir erzwingen mussten. Und es ist interessant, weil ich Mahershala als Bruder betrachte, wenn es um die Arbeit geht, die wir geleistet haben, aber ich habe noch nie ein Bier mit ihm getrunken, weil er Muslim ist und nicht in Bars geht und trinkt. Und er hängt nicht wirklich rum. Er hatte auch ein brandneues Baby, so dass er im wirklichen Leben alle Hände voll zu tun hatte. Auf der anderen Seite habe ich nur mich. Ich habe keine Familie. Ich habe keine Frau. Also bin ich eher wie: „Hey, lass uns ein Bier holen! Lass uns reden.” Bei Mahershala war es auf diese Weise etwas eingeschränkt. Wir konnten immer reden. Wir konnten immer so viel Zeit verbringen, wie wir brauchten, aber ich verstand auch, dass der Mann gerade ein kleines Mädchen hatte. Er zog in LA um und beschäftigte sich nur mit vielen Sachen. Und dann wollten wir uns auf diese ungeheure Menge an Material einlassen, die wir filmen wollten. Es war also eine ziemliche Herausforderung, aber gleichzeitig war das Schreiben so reichhaltig, dass Mahershala und ich einfach in die Tasche fielen. Und das war wahrscheinlich eine der größten kreativen Erfahrungen, die ich je mit einem Schauspieler gemacht habe, nur wegen der Menge an Arbeit, die wir hatten. Ich bin es nicht gewohnt, acht Stunden eines Charakters zu machen. Ich bin es gewohnt, 100 Minuten eines Charakters in einem Film zu machen, und Sie haben nicht annähernd so viel Zeit, um diese Geschichte zu erzählen und diesen Charakteren die Farbe und den Bogen zu geben, die Sie sich wünschen. Mahershala hatte so etwas noch nie gemacht. Ich hatte so etwas noch nie gemacht. Es ist nicht so, als wären wir aus einer Reihe limitierter Serien gekommen. Dies war unser erstes Mal, wir beide. Jedes Mal, wenn Sie einen beenden würden, Wenn Sie kurz vor dem Abschluss stehen, haben Sie noch viel mehr zu tun. ((Lacht .) Wenn überhaupt, hat es mir das Filmemachen viel leichter gemacht. Gott, Filme zu machen ist einfach im Vergleich zu der Menge an Arbeit, die wir an True Detective hatten. Wenn überhaupt, hat es mir die Last erleichtert, als es an der Zeit war, jetzt einen Film zu machen. Es ist so viel kürzer als der Inhalt einer Serie. Aber ja, ich denke es ist eine Mischung aus beidem. Ich denke, Sie müssen auf jeden Fall gut in dem sein, was Sie tun, und ich denke, Sie müssen in der Lage sein, alles loszulassen und einfach in die Augen Ihres anderen Schauspielers, Partners zu schauen und es zum Fliegen zu bringen. Und du kannst es nicht erzwingen, denn wenn du es erzwingst, wirst du das fühlen und dann wird es wie Schauspielerei sein. Ich möchte nie schauspielern sehen, wenn ich einen Film schaue oder in einem Film bin. Wenn ich Schauspiel sehe, bedeutet das, dass es meiner Meinung nach schlecht gerichtet ist. Heutzutage gibt es so viel Schauspielerei, dass es sich für mich einfach wie Schauspielunterricht anfühlt. Ich weiß nicht, wie ich es wirklich beschreiben soll. Wenn Sie herausfinden, wen Sie spielen und sich verpflichten und in diesem Zusammenhang mit der Rolle ehrlich sind, du solltest niemals handeln. Es sollte sich in jedem Moment real anfühlen.

True Detective S03E01 Still 1_embed - Werbung - EMBED 2019
Warrick Page / HBO

Während Scoot McNairy mir sagte, dass es am Set nie diskutiert wurde, waren Sie überrascht, als True Detective- Fans theoretisierten, dass Roland und Tom möglicherweise irgendwann miteinander verwickelt sind?

In einer Show wie True Detective , in der es ein so reiches Ambiente und Charaktere gibt, werden sich alle verrückte Dinge einfallen lassen. Nach der dritten Folge dachte jeder im Publikum, dass Carmens (Ejogo) Charakter der Mörder war. ( Lacht ) Sie haben lächerliche Ideen. Wenn Sie als Zuschauer etwas ansehen, ist es ganz anders, als den Text zu kennen. Als ich den ersten True Detective sahIch hatte keine Ahnung, wer der Böse war und ich bin sicher, dass Nic (Pizzolatto) das wollte. Er ist ein Schriftsteller, der Sie ständig in verschiedene Richtungen führt. Es ist nur eine dieser Shows, die in den drei Staffeln immer viele Theorien hatte. Es wurde viel mehr im Internet geredet und es gab Gerüchte und Piraterieprobleme. Es ist nur eine dieser Shows, und ich bin sicher, dass es noch andere gibt. Aber nein, Scoots Charakter war für mich immer eine klare Person. Roland ist ein Typ, der keine Menschen mit Schmerzen sehen will, obwohl er der härteste der härtesten ist und dir den Kopf abnehmen kann, wenn er will. Er kümmerte sich um Tom, und ich glaube, er glaubte in diesen Jahrzehnten, dass er niemals der Mörder war. Tom war ein guter Mann, der in einer unbeständigen Beziehung war, aber ich habe nie gesehen, dass die Wärme zwischen ihnen eine schwule Sache war. Ich habe das gehört und wurde in einigen Interviews danach gefragt. Aber ich habe es einfach geliebt, mit Scoot zu arbeiten, und ich dachte, er hat Tom so schön verkörpert. Wir haben uns beide nur mit diesen Charakteren verbunden. Eine meiner Lieblingsszenen mit Scoot ist, wenn ich ihn in seinem Trailer besuche, wenn er, glaube ich, auf dem Weg der Besserung ist und es besser geht. Er lässt Roland mit ihm beten, weil es einfach nicht das ist, was Roland normalerweise tun würde, sondern weil er sich um Tom kümmert und sich Sorgen um ihn macht. Da er ein guter Kerl ist, kann er mit ihm beten. Roland ist also in vielerlei Hinsicht eine Sonderfigur und so viele Farben eines Mannes gibt es heutzutage in vielen Filmfiguren nicht mehr. Es ist einfach keine Zeit für die Charakterentwicklung. Wir müssen zum nächsten großen Versatzstück kommen und das in die Luft jagen, das in die Luft jagen. Mir geht es nur um Charakter und mir geht es darum, was Nic tut. Nehmen Sie es langsam und atmen Sie mit diesen Charakteren. Er setzt zwei Jungs in ein Auto und lässt sie sich wirklich kennenlernen. Er ging so extrem von dem, was er mit Matthew (McConaughey) und Woody (Harrelson) gemacht hat, bis zu dem, was er für mich und Mahershala geschrieben hat. Wir machten drei Jahrzehnte und wuchsen zusammen zu alten Männern heran. Also ja, ich achte nicht wirklich auf den Hoopla oder die Geschichten, aber jeder Zuschauer hat das Recht, sich ein eigenes Szenario auszudenken.

Wie ist es also, mit Christian Bale und Michael Mann [in Public Enemies ] in einem bewegenden Schusswechsel zu sein ?

Lacht.) Intensiv, Mann, intensiv. Vor allem, wenn Sie vierzig Zünder haben. Ich liebe Michael und meine Mutter starb, als er mir diesen Teil von Homer Van Meter anbot. Ich wollte unbedingt mit Michael arbeiten, weil ich ein Fan seiner Filme war. Ich saß buchstäblich mit meiner Mutter zusammen, die mich verließ und sie fragte, was ich tun sollte. Ich hatte das Gefühl, ich sollte Michael sagen: “Ich werde nicht gehen können, wenn alle anderen Jungs gehen und du wirst mich hier ertragen müssen.” Und ein Typ wie Michael, der einen 100-Millionen-Dollar-Film startet, hätte jeden haben können, den er in dieser fünften Hauptrolle haben wollte, oder was auch immer meine Abrechnung im Film war. Also habe ich ihm ehrlich gesagt, was ich durchgemacht habe und er war ein echter Mensch. Er sagt: „Nein, ich will dich. Du kannst später kommen und ich werde dich über das Waffentraining auf dem Laufenden halten. “ Ich sagte, “Ich bin ziemlich gut mit Waffen, also werde ich nicht lange brauchen.” Er war ein echter Mensch und ist immer noch ein Freund von mir. Er ist ein Monsterregisseur für große, verrückte Sequenzen, und das war einer von ihnen. Ich meine, als Christian mich rausholt, war es in dieser Nacht in Wisconsin unter Null, und wir haben das Auto umgedreht. Als es für mich und Stephen Graham an der Zeit war, rauszulaufen und erschossen zu werden, bewegte sich alles, während es geschah. Sie haben es klug gespielt. Es war also kompliziert. Nachdem ich mich tot hingelegt hatte, klingelte es in meinen Ohren, weil ich nach links statt nach rechts ging. Sie versuchen, den Schusszünder zu verkaufen, aber gleichzeitig hatte ich noch nie so viele bei mir. Normalerweise ist es ein Brustschuss, ein Armschuss oder ein Beinschuss, und Sie können mit zwei oder drei Zündpillen reagieren. Aber wenn Sie 30 haben, müssen Sie fast tanzen. Es gibt einfach keine Möglichkeit, es mit einem Effekt-Typ zu messen. Also ging ich nach links, wenn ich nach rechts hätte gehen sollen, und ich legte mein Ohr zu tief und ein Zünder ging in mein Ohr. ((Lacht .) Also hatte ich dieses Klingeln ungefähr fünf Minuten lang im Ohr, was ein wenig beängstigend war, weil ich meine Ohren brauche. Aber es kam zurück und alles war in Ordnung. Es war also definitiv eine Herausforderung. Es war kalt, aber es war die Stimmung des Films. Also geht es mir um die Frage: “Lass uns drehen, wenn wir in der Stimmung des Films sind.” Ich habe Filme gemacht, die im Schnee stattfinden sollen, und wir sind bei 90-Grad-Wetter in Reno. Als wir The Motel Life starteten , waren Emile (Hirsch) und ich bei sonnigem Wetter und sagten: „Wie wird dieser Film funktionieren? Wir brauchen die Stimmung des Schnees. Wir brauchen diese Trostlosigkeit, diese Kälte und die Luft, die aus unserem Atem kommt. “ Und dann ging ich sicher nach London, um eine Auszeichnung zu erhalten, zu der ich für Somewhere gehen mussteAls ich zwei Tage später zurückkam, um mit dem Schießen zu beginnen, hatte Reno einen riesigen Schneesturm und wir waren im Geschäft. Ich sprach ein Gebet und sagte nur: „Mann, ich möchte diesen Film nicht in der Sonne machen. Es verändert meine ganze Stimmung. “ Und ich bin wirklich über eine Stimmung und eine Energie, wenn ich arbeite. Ich möchte die Welt fühlen, in der wir uns befinden. Ich möchte nicht in einer Welt sein, in der ich das Gefühl habe, dass es eine Hollywood-erfundene Welt dieser Welt ist. Ich möchte in der Welt sein. Und jeder großartige Regisseur, mit dem ich zusammengearbeitet habe, wird mich in diese Welt versetzen, und genau das hat Michael Mann getan. Er hat uns mitten in Kleinböhmen gebracht. Er brachte uns mitten in der Wildnis bei eiskaltem Wetter mit explodierenden Bäumen und automatischen Tommy-Kanonen. Und genau das war dieser Film und was diese Zeit war. Ich liebe es, mit verschiedenen Kapitänen zu arbeiten, egal ob sie weiblich oder männlich sind.Umkämpft . Es ist einfach alles eine andere Realität, je nachdem, mit wem Sie arbeiten. Wenn Sie mit Sofia Coppola arbeiten, ist dies die angenehmste, süßeste und schönste Erfahrung und riecht die ganze Zeit nach einer Kerze. ( Lacht ) Es ist wie eine andere Energie. Wenn du mit einigen der verrückteren Filmemacher an den größeren Shows arbeitest, wird es ein bisschen chaotischer, aber ich bin mit diesem verrückten Job aufgewachsen, also bin ich jetzt irgendwie daran gewöhnt.

Irgendwo steht das 10-jährige Jubiläum vor der Tür und ich staune immer noch über die Fotoshooting-Szene mit Michelle Monaghan angesichts der Hin- und Her-Verschiebung der Charakterdynamik. Woran erinnern Sie sich, als Sie diese Szene gedreht haben?

Wie echt es sich anfühlte. Ich meine, ich war dort. Ich habe das getan. Aber ich hatte nicht unbedingt eine Liebesbeziehung mit einer Schauspielerin, neben der ich bei einem Fototermin im Four Seasons stehen muss. Ich hatte noch nie unangenehme Probleme, zum Glück, weil die meisten Schauspielerinnen, mit denen ich zusammenarbeite, meine Freunde sind. Ich neige nicht dazu, Romanzen am Set zu haben wie einige meiner anderen Freunde. Es ist komisch; es ist mir einfach nie passiert. Aber ich betrachte sie als eine Art Partner und ich denke, sie tun das, was ich tue, also war es einfach nie … Selbst wenn ich sie attraktiv finde, habe ich mich nie wirklich so verbunden. Aber um Ihre Frage zu beantworten: Ja, Sofia hat es so real gemacht, dass wir die Hollywood Foreign Press Conference mit der Hollywood Foreign Press durchgeführt haben. Ich meine, es waren die gleichen Leute, mit denen ich Interviews gemacht habe. Dies sind die Leute, die über die Auszeichnungen abstimmen und im Film sind, Nahaufnahmen machen und ihre Fragen stellen. Also hat sie es einfach so real gemacht. Sogar diese Schauspielerin, die Johnnys Publizistin spielte, ist diese großartige Komikerin, Ellie Kemper. Sie ist so großartig und sie war so lustig. Sie hat das PR-Ding einfach so gut getroffen, und wir waren gerade dort. ((Lacht.) Und Michelle ist eine Freundin. Ich hatte schon früher mit ihr gearbeitet und sie ist ein großartiges Mädchen. Und ja, es war hysterisch mit der Apfelschachtel und den Absätzen. Das ist die Sache mit Sofia. Sie weiß, was sie so gut weiß, und sie hat so viel Erfahrung durch ihren Vater in Hollywood. Also diesen Film hat sie einfach genagelt. Sie hatte irgendwie den Geruch des Chateau Marmont, der durch die Filmkamera kam. Ich weiß nicht, wie sie es gemacht hat, aber ich denke, deshalb wird dieser Film so hoch geschätzt. Es ist wirklich ein balliges Bild. Sie drehte einen Film und hielt die Kamera sieben Minuten lang auf mich. In diesem Film gibt es kugelförmige Bewegungen, weil in Hollywood niemand wirklich diese Entscheidungen trifft. Niemand kann es sich leisten. Ich habe Sofia immer geliebt, als wir Freunde waren und als wir aufwuchsen. Zoe Cassavetes war meine gute Freundin, und wir standen uns alle nahe und würden uns sehen. Nach ihrem Erfolg weiterIn der Übersetzung verloren , war ich für einige dieser Abende da. Ich wurde eingeladen, das zu feiern, und dann gab sie mir diesen unglaublichen Teil. Wir haben in Paris darüber gesprochen, dass ich irgendwo etwas mache, und es hätte zu keinem besseren Zeitpunkt passieren können. Ich meine, ich hatte den Segen, dass in seltsamen Zeiten große Geschenke zu mir kamen. Wenn ich denke, dass es vielleicht vorbei ist und ich nichts bekomme, was ich will, wird etwas Erstaunliches aus der Luft fliegen und ich betrachte Somewhere definitiv als eine dieser Zeiten. Es war direkt nach öffentlichen Feinden. Es war ein Jahr bis zum Tod meiner Mutter in einer unserer Lieblingsstädte, Paris. Und als Sofia mir die Rolle gab, war es der Abend des einjährigen Jubiläums. Da ist also etwas dran. Ich hatte etwas an dem, was ich fühlte, als sie es mir gab. Es fühlte sich nicht wie eine normale Filmrolle an, und bei True Detective war es ähnlich . Es war ein Jahr bis zum Tod meines Bruders. Ein Jahr nach seinem Tod bei einem tragischen Unfall bot mir HBO True Detective an . Ich meine, es war wie “Was?” Ich wusste nicht einmal, dass sie einen anderen Wahren Detektiv machen. Ich meine, ich hatte Grollen gehört, aber niemand hat mich angerufen. Ich bin also sehr glücklich und dankbar für die Möglichkeiten, die ich hatte, und hoffe, dass ich sie weiterhin habe. Ich fühle mich an dem besten kreativen Ort, an dem ich je gewesen bin, obwohl ich etwas älter bin. Ich fühle mich bereit, Herausforderungen anzunehmen. Ich wollte mich schon immer Herausforderungen stellen, sei es in meinen 20ern, und ich habe Candy Darling in I Shot Andy Warhol gespieltoder als ich mich für verrückte Sachen entschieden habe, um zu beweisen, dass ich es schaffen kann. Ich fühle mich jetzt jedoch in einer noch besseren Situation, weil ich mehr in meinem Arsenal zu geben habe. Und ich bin älter, also habe ich mehr gelebt. Und je länger du lebst, je länger du lernst, desto besser wirst du, würde ich hoffen. Also versuche ich, die Messlatte hoch zu legen, und offensichtlich befinden wir uns in einer schwierigen Zeit, in der vieles, was gedreht wird, Müll ist oder Fernsehsendungen, die beendet werden mussten oder im Fernsehen laufen müssen , mit begrenzten Besatzungen hier und da. Aber ich halte durch; Ich halte fest. Mir ist langweilig, aber ich möchte bald an etwas Gutem arbeiten. Aber ich bin stolz auf Embattled . Ich denke, es ist einer meiner stärksten Filme seit langer Zeit und vielleicht jemals. Ich denke, es ist wirklich ein gut gemachtes Bild, deshalb freue ich mich darauf, so viele Augen wie möglich darauf zu werfen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here